Zielgruppen


In der Auseinandersetzung im und mit dem Dialog kann ich bewusst erfahren, welche
Anteile ich selbst an den Ergebnissen, Folgen und Wirkungen von Kommunikations-
prozessen habe. Damit wird mir deutlich, dass meine kommunikativen Fähigkeiten
eine wesentliche Bedeutung für eine gelungene Kommunikation haben, egal ob es
sich um private oder berufliche, um Zweier- oder Gruppengespräche handelt.



Angesprochen werden Menschen,

die Interesse und Lust haben,
ihre eigenen kommunikativen Fähigkeiten weiter zu entwickeln,

die Spaß haben, in Gemeinsamkeit Neues zu entdecken und zu erleben,

die erfahren wollen, wie Gruppen ihr gemeinsames Potential
nutzbar machen können,

denen es wichtig ist, wertschätzende Verbindungen zu anderen
Menschen zu knüpfen.




Ist es mir wichtig, die Kernfähigkeiten des Dialogs kennen zu lernen und auszuprobieren,
bieten sich offene Gruppen an; ohne ein vorher festgelegtes Thema.

Teams oder Arbeitsgruppen lernen über das Ausprobieren der Kernfähigkeiten des
Dialogs eine andere Art kennen, themenbezogen Fragestellungen, Probleme, Projekte
dialogisch aufzubereiten. Diese Erkenntnisse sind Basis für eine zielgerichtete und
ergebnisorientierte Diskussion und Ergebnissicherung.